Fred Peterkin bringt das erste Häppchen seines dreiteilig geplanten Album heraus, bei dem er sich Unterstützung von Minako holte. Sie schmückt das entspannte, mit jazzigen Keyboardakkorden versehene „Free Your Mind“ und das tanzflächentaugliche „Kleem“ mit ihrem Gesang. Die Tracks entwickeln durch warme Synthesizerflächen und zurückhaltende, aber treibende 4/4-Bassdrums einen traumhaften Sog. Simbads „Free Your Mind“-Remix geht schnell und cluborientiert zur Sache. Allesamt richtige Leckerbissen!