Der Hipster und das Älterwerden. Ein Problem, dessen sich James Murphy schon vor zehn Jahren gewahr war. „Losing My Edge“ beschrieb damals seine Angst, die „Kids im Nacken“ zu haben. Dennoch verbrachte er die Zeit durchaus erfolgreich damit, eben jene Kids in seinen Bann zu ziehen, Indie-Clubs wieder das Tanzen näher zu bringen und mit dem LCD Soundsystem und dem DFA-Label etwas von dem New-York-Downtown-Geist in unsere Zeit zu retten. Am 2. April 2011 beendete er den phänomenalen Lauf seines LCD Soundsystems mit einer gigantischen Abschiedsvorstellung im ausverkauften New Yorker Madison Square Garden – angeblich aufgrund seines Alters, des steigenden Ruhms und seines persönlichen Unwillens, damit auf der Bühne und im Alltag fertigzuwerden.

Angesiedelt an und um diesen Abend herum, ist Shut Up And Play The Hits ein Konzertfilm, wie man ihn selten gesehen hat. Halb Dokumentarfilm, werden die imponierenden Aufnahmen der fast vierstündigen, perfekt choreografierten Show ergänzt um quasi-philosophische Interviewpassagen, persönliche Augenblicke, die Murphy bei Übersprungshandlungen an Kaffeemaschinen oder schluchzend und allein im Equipment-Raum zeigen, und Momentaufnahmen mit Freunden und Mitgliedern. Eine fröhliche Beerdigung und ein überaus kontrollierter Abgang, der selbst im Abspann noch mit „Say Hello And Wave Goodbye“ von Soft Cell zuckersüßes Pathos versprüht. Dass Murphy sich einiges von David Byrne und den Talking Heads abgeschaut hat, ist kein Geheimnis. Mit Shut Up And Play The Hits hat er jetzt sogar eine Entsprechung zu ihrer Konzert-Doku Stop Making Sense geschaffen. Das ist kein Vorwurf, sondern ein Kompliment. Und es bleibt die Gewissheit: „… someone great is gone.“

 

Zum Kinostart von Shut Up And Play The Hits am 6. Dezember 2012 verlosen wir 2×2 Kinogutscheine sowie vier Baumwolltaschen mit dem Logo des Films. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schickt uns bitte bis Mittwoch, den 5. Dezember, eine Mail mit dem Betreff Shut Up! Kino (für die Gutscheine) oder Shut Up! Tasche (für die Umhängetasche).

 


Stream: TrailerShut Up And Play The Hits