Wer Jonsson/Alter schon immer ihrer Eigenständigkeit und den ungeschliffenen Arrangements und Sounds wegen geschätzt hat, aber als DJ nicht so gut mit ihren Tracks klarkam, der wird über diese EP glücklich sein. Beide Stücke auf „For You“ sind astreiner Dancefloor-Stoff, beide sind an Deepness und Funk kaum zu übertreffen, und beiden wohnt ein geradzu feinstoffliches Euphoriepotential inne, das man wohl am wenigsten bei den Schweden erwarten hätte. Hin und weg!