Weiter abtreiben. Psychotisch sucht der Verstand nach einem Anhaltspunkt. Wer weiß noch, was real und was nicht ist? Doch Milton Bradley ist keineswegs bereit, den rettenden Anker auszuwerfen. Im Titeltrack seiner neuen EP auf Prologue hat das Nichts kein Ende. In der über zehnminütigen Reise sucht man ein „Alles wird gut“ vergeblich. Warum sollte man auch? Seite B zeigt das andere Gesicht des Residents der Partyreihe Grounded Theory: Die Techno-Sozialisation im Berlin der Neunziger ist hier deutlich durchzuhören. Rauer Techno mit Acid-Einschlag zu dem unermüdlich die Bassdrum pulsiert. Kellermusik!