Vor etwas mehr als einem Jahr lud Gilles Peterson, legendärer BBC-Radio-DJ und Labelchef, den britischen Dubstep-Pionier Mala ein, nach Kuba zu reisen, um mit dort lebenden Musikern zusammenzuarbeiten. Das Resultat der Aufnahmesessions in Havanna dokumentiert das Album Mala In Cuba, das am 10. September bei Petersons Brownswood Recordings erscheinen wird. Jenseits aller Karibik-Klischees nutzt Mala dabei die von der Insel mitgebrachten Klavier-, Conga- und Gesangsspuren als Ausgangsmaterial, mit dem er seine Percussion-getriebene Version britischer Soundsystem-Rave-Musik weiter verfeinert. Passend zur Veröffentlichung der Vorab-Single „Cuba Electronic / Calle F“ gibt es bei uns als Premiere das Musikvideo zum Titelstück der Single zu sehen. Der einfach gehaltene Clip begleitet Mala auf seiner Reise und zeigt den DJ und Produzenten unter anderem bei Jamsessions sowie auf der Bühne eines Open-Air-Festivals.

Die Single „Cuba Electronic / Calle F“ ist bei Brownswood Recordings erschienen. Das Album Mala In Cuba erscheint am 10. September 2012.

 


Groove TV: MalaCuba Electronic (Musikvideo)