Illustration: Zeke Clough

Seit es die CD-Beilage in der Groove gibt, laden wir jedes Jahr einen DJ ein, einen Mix für unsere Sommer-Ausgabe aufzunehmen. Dieses Mal hat unser langjähriger Autor Gerd Janson die Seiten gewechselt. Der Betreiber des Labels Running Back zeichnet für den Groove-Sommermix verantwortlich – live gemischt im Robert Johnson, wo Janson auch als Resident-DJ fungiert. In seinem Mix präsentiert uns Janson eine Mischung aus liebgewonnenen Geheimwaffen von Rob Mello oder Marco & Orpheo und unveröffentlichten Tracks von Genius Of Time und Prins Thomas. Die ersten 15 Minuten der Mix-CD gibt es unten exklusiv als Vorab-Stream zu hören.

Die Mix-CD Mixed Live At Robert Johnson (Groove CD 46) von Gerd Janson ist ab dem 29. Juni 2012 als Beilage zur neuen Groove-Ausgabe in allen gut sortierten Zeitschriftenläden erhältlich.

 


 


[audio:groove-cd-46-mixed-by-gerd-janson-preview.mp3]
Stream: Groove CD 46Mixed by Gerd Janson (15 Min. Preview)

 

Vollständige Trackliste der Mix-CD:

1.  Prins Thomas – Symfonisk Utviklingshemnig
2.  Dionne – The Xchange
3.  Genius Of Time – Tuffa Trummor
4.  Kim Brown – Camera Moves
5.  Blond:ish – Lucy’s Affair
6.  808 Mate – Retina Dreams
7.  Prins Thomas – Bom Bom
8.  Miracles Club – Light Of Love (Neurotic Drum Band Remix)
9.  Krisp – Lovestomp
10. Rob Mello – No Ears Dub
11. Octo Octa – Let Me See You
12. Bernard Badie – Party Jacktrack (Oracy’s House Call Edit)
13. Marco & Orpheo – Mach 4
14. Tigerskin – November
15. Connan Mockasin – Forever Dolphin Love (Erol Alkan Extended Rework)

  • Ben

    Leider geil!

  • veloziped

    Gerd vertrau ich einfach

  • panOptikum

    TipTop!

  • tekknoveteran

    toll. aber warum steht auf der CD track 11 Octa Octa anstatt Octo Octa ?