In den Jahrescharts der Groove-Redakteure landete Portables Album  I n t o  I n f i n i t y  gleich mehrfach unter den Top 10 – aus gutem Grund, verstand es doch Alan Abrahams, der Mann hinter Portable, auf dieser Platte wie kaum ein anderer Produzent zeitgenössische Housemusik und Songstrukturen zu verbinden. Am Samstag, den 17. Dezember spielt Abrahams im Berliner Club Horst Krzbrg im Rahmen der Correspondant-Labelnacht eines seiner beeindruckenden Livesets, bei denen er nicht nur die Controller seiner Hardware bedient, sondern auch eine Kostprobe seiner Gesangskünste gibt. Außerdem gibt es DJ-Sets von Correspondant-Chefin Jennifer Cardini und Clément Meyer zu hören.

Melvin Oliphant III wiederum hat unter seinem Künstlernamen Traxx erst 2009 sein erstes Album  F a i t h  veröffentlicht, ist aber in seiner Heimatstadt Chicago bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten als DJ aktiv. Seine Mission ist ganz klar die Bewahrung der House-Traditionen der windy city, in seinen DJ-Sets folgt er dem Old-School-Ethos, indem er pumpende Jackhouse- und Acidtracks mit New-Wave- und Disco-Stücken mischt. Traxx ist am Samstag bei der Futura-Nacht im Berliner Chez Jacki zu hören, bei der zudem Richard Zepezauer, Estimulo und Makarov auflegen werden.

Zwei Partys, zwei Generationen House – wir verlosen 3×2 Gästelistenplätze für eine der beiden Sausen: Wer bis morgen Mittag eine Mail mit dem Betreff Traxx an uns schickt, kann Melvin Oliphant III mit etwas Glück im Chez Jacki für umsonst erleben.

 

Correspondant-Labelnacht
Samstag, 17.12.2011, 24 Uhr

Portable live
Jennifer Cardini
Clément Meyer

Horst Krzbrg
Tempelhofer Ufer 1
10961 Berlin

 

Futura
Samstag, 17.12.2011, 23 Uhr

Traxx
Richard Zepezauer
Estimulo & Makarov

Chez Jacki
An der Schilling Brücke
10243 Berlin

 

  • Portable is unglaublich…euer Artikel zu ihm hat mir sehr gefallen!
    er hat es definitiv verdient!

    macht weiter so….

    ein treuer leser

    Nuit