Seit mehreren Jahren besucht der Fotograf Ragnar Schmuck für die Groove DJs und Produzenten zuhause und lichtet jene Zimmer ab, in denen sie ihre Plattensammlungen aufbewahren beziehungsweise in denen ihre Musik entsteht. Aus diesen Fotos entstand die vielbeachtete Serie Musikzimmer, die spannende Einblicke in die Arbeits- und Wohnverhältnisse einiger der bekanntesten Protagonisten der elektronischen Musik bietet. Die Hauptrolle spielen dabei die Räume und die darin befindlichen Möbel, Schallplatten und Geräte – die Besitzer selbst sind nie zu sehen. Und genau darin besteht der Reiz der Serie, denn meistens sagen die Zimmer selbst mehr über die DJs und ihre Musik aus, als es jedes Foto der Personen könnte.

Eine von Schmuck zusammengestellte Auswahl von Bildern aus der Serie ist während der Berlin Music Days zum ersten Mal in großformatigen Drucken zu sehen. Die Ausstellung im .HBC am Alexanderplatz wird am Mittwoch, den 2. November eröffnet und dauert bis Sonntag, den 6. November. Der Eintritt ist frei!

Groove präsentiert: Musikzimmer von Ragnar Schmuck

Vernissage: 02.11., 21 Uhr
Ausstellung: 03.-06.11., ab 19 Uhr

.HBC
Karl-Liebknecht-Str. 9
10178 Berlin

  • schade dass ich wiener bin … waere fix intressant …. :)

    peace greetz