Elbee Bad trägt seit mehr als zwanzig Jahren den Titel „The Prince of Dance Music“. Damals, im Jahr 1989, erschien von ihm bei Nu Groove eine Platte namens „The Prince Of Dance – L.B.BAD Presents The True Story Of House Music“. Der schon seit vielen Jahren in Deutschland lebende New Yorker hat also durchaus Sendungsbewusstsein. Und so schwadroniert er auf seiner neusten, beim Kölner Label Yore veröffentlichten Maxi darüber, dass er die Zukunft im Himmel gesehen habe. Das macht er überzeugend: „In The Sky“ ist ein ganz, ganz großer Housetrack, der tatsächlich Räume zu öffnen vermag.