Ein computeranimiertes Space Shuttle sorgt im neuen Video zu Martyns „Viper“ für Farbexplosionen auf einem schwarz-weißen Planeten. Das Video stammt nicht vom Street-Art-Künstler Erosie, der sonst für die grafische Verpackung der Veröffentlichungen des holländischen Produzenten sorgt, sondern von Tom Scholefield alias Konx-om-Pax, der auch schon Hudson Mohawke in virtuelle violette Welten versetzte. Und irgendwann taucht dann tatsächlich auch der titelgebende Dodge Viper in dem Video auf.

Martyns mit Spannung erwartetes zweites Album G h o s t  P e o p l e erscheint am 10. Oktober bei Brainfeeder. Der Niederländer ist an folgenden Tagen auch mit seinem neuen Live-Set in Deutschland zu sehen:

07.10. Berlin – Berghain
08.10. Hamburg – Uebel & Gefährlich
09.10. Berlin – Panoramabar

 


Video: Martyn – Viper

 

MartynGhost People (Brainfeeder)

Love And Machines (feat. Spaceape)
Viper
Masks
Distortions
Popgun
I Saw You At Tule Lake
Ghost People
Twice As
Bauplan
Horror Vacui
We Are You In The Future

VÖ: 10.10.2011