Nach seinem originellen Release auf Mikrodisko legt Gunnar Wendel alias Kassem Mosse seine zweite Workshop-Veröffentlichung vor. Und das mit drei Tempo-Variationen. Zweimal vorzüglich in Techno, dabei einmal mit melodischer, einmal mit unmelodischer Bassline. Und zudem eine schwer süchtig machende SloMo-House-Meditation. Alles verfeinert mit dem ganz eigenen Synthesizer-Touch des Leipzigers, der Melancholie und Eingängigkeit charmant vermählt. Eine EP jenseits gängiger Diskurse – indivpopuell und frei von Effekthascherei.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBlofeld EP
Nächster ArtikelBeans In Sandals 1 & 2