Was 2009 als geheimnisumwittertes Projekt „Traversable Wormhole“ begann, entwickelte sich für den in Berlin lebenden New Yorker Adam X zur Erfolgsgeschichte. Chris Liebing, bekennender Fan des Projekts, veröffentlicht nun auf CLR eine ganze Remixserie, die schon jetzt uneingeschränkt empfohlen werden kann. Marcel Dettmann entnimmt für die Katalognummer 35 dem Original „Closed Timelike Curve“ den beklemmenden, grolligen Basslauf, und setzt diesen als ultimative Tanzflächen-Bombe ein, untermalt von aggressiv eingesetzten Hi-Hats. Die B-Seite übernimmt Peter Van Hoesen und schafft es, seinem Remix noch eine gewisse bleepige Leichtigkeit aufzudrücken. Auf CLR Nummer 36 ist Chris Liebing selbst zu hören und liefert eine solpope Interpretation des Tracks „Superluminal“ ab. Letzter in dieser Remixrunde ist Sleeparchive. Reduziert auf wenige Elemente, erzeugt er einen sehr einnehmend fordernden Track, der sicher nicht jedem Zuhörer sofort verständlich erscheinen wird. Gut so.

TEILEN
Vorheriger ArtikelSkudge Remixes
Nächster Artikel