Items & Things ist ein von Magda, Marc Houle und Troy Pierce gegründetes Label, auf dem Musik Platz findet, die für Minus zu verschroben ist. Die Klangästhetik und die Reduziertheit der großen Schwester hört man zwar auch hier immer heraus, doch der Fokus liegt weniger auf dem Groove, als vielmehr auf kauzigen Sound-Fetzen und verwischten Melodien. Madato aus Neapel macht da keine Ausnahme. Seine Tracks fußen allesamt auf minimalem Electro-Funk mit Synthies darüber, die so klingen, als hätten sie ein nervöses Zucken im Augenlpop. Und man weiß nie ganz genau, ob dieses Zucken jetzt ein ernsthafter Schaden oder doch nur ein Zwinkern ist.