Tadeo ist einer der verlässlichsten Techno-produzenten der Gegenwart. Auch diese drei neuen Tracks sind elektrisierend: Seine kühlen, elektronischen Sounds entwickeln eine unwahrscheinliche Spannung. Bei „Everlas-ting“ wird ein schaffelnder Groove von einer hüpfenden Bassfigur und einer metallisch zischenden Snaredrum zerrissen. „Winds Of Glory“ setzt einen ähnlich schroffen Groove zu gleißenden Detroit-Sounds in Beziehung. Marcel Dettmann loopt einen Ausschnitt aus dem Groove des Tracks auf so eigentümliche Weise, dass daraus eine dubstepartige Nummer wird.