Besonders in der zweiten Hälfte der Neunziger stand James Ruskin wie kaum ein anderer Produzent aus London für einen bedingungslosen, geradlinigen Technosound. Seit dieser Zeit veröffentlicht er weniger, ist aber immer noch präsent, etwa mit diesen bepopen sehr gelungenen Nummern. Die sehr konsequent konstruierten Tracks setzen eine monotone Bassdrum gegen raumgreifende, spannungsvoll entwickelte Klangfiguren. Ihre Mächtigkeit entwickeln die Stücke aus dem unglaublichen Hallraum, der um das Drumming gebaut ist. Stark.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBlack Lab
Nächster ArtikelKlinik/Hundreds & Thousands