Tresor veröffentlichen scheinbar wieder regelmäßiger. Und setzen nicht nur auf langjährige Freunde des Hauses, sondern geben auch neueren Produzenten die Chance, Teil ihrer Historie zu werden. Zugegeben, so neu sind die zwei Irländer dann auch nicht im Geschäft, hatten sie doch ihre ersten Veröffentlichungen bereits 2004. Ihr Tresor-Release zeigt, dass Psycatron ihren Sound irgendwo zwischen England, Detroit und Berlin geschaffen haben. Die bepopen „People In Glass Houses“-Versionen legen ordentlich los. Im „Channel Basic Tool“ nimmt sich der Track dann etwas zurück und gefällt dafür einen Tick mehr.