„Langenthal“ des Berner Trios Jagged besteht aus Loops kurzer House- beziehungsweise Discofiguren. Die künstliche Aufgekratztheit, die aus der abrupten Wiederholung entsteht, kennt man von vielen zahllosen Discotechno-Platten, etwa von Frank Müller oder Joris Voorn. Jagged zielen aber nicht auf maximale Dancefloor-Performance. Vielmehr wirkt der Track, als wollten Jagged Distanz gegenüber dem Musikstil markieren, als wollten sie klarmachen, dass sie hier aus einer technopopen Perspektive auf House blicken. Den größtmöglichen Kontrast zu diesem Ansatz erzeugt der Brothers’-Vibe-Remix, der so unspektakulär wie perfekt ist.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBarrio Payment
Nächster ArtikelEscape