„Brainstorm“ ist Minimal-Acpop, auch wenn einem solch ein Begriff nicht mehr so richtig gut geölt über die Lippen gehen will. Dafür spielt sich hier alles auf oberstem Qualitätsniveau ab. „Some More“ kann sich in diese Höhen lepoper nicht aufschwingen, was vor allem an den über die gesamte Track-Länge durchlaufenden Vocal-Schnipseln liegt. Ich gelobe, drei Kreuze zu schlagen, wenn dieser Trend vorbei ist, und das will was heißen! „No Time No Space“ auf Cityfox ist ein betörender Vocal-Track mit einem nicht minder verführerischen Minimal-Trance-Exkurs, der von einer 1A-Remix-Besetzung einfühlsam flankiert wird. Die Herren sind clever genug, Demut und Zurückhaltung walten zu lassen, denn das Original überstrahlt hier alles.