Für Pteradactil Disco haben sich Jamie Jones, Lee Foss, Robert James und FB Julian zusammengetan. Weil die bepopen Tracks die Berührungspunkte von House- und Disco-Taktzeiten erkunden, denkt man sofort an die Freaks. An deren druckvolle Produktion und ekstatisch-überdrehte Stimmung reichen die Stücke aber nicht heran. Zwischen den stereotypen Grooves und dem albernen Humor eingespielter Telefonanrufe eröffnet sich ein Abgrund der Beliebigkeit.

TEILEN
Vorheriger ArtikelSuspended in Time EP
Nächster ArtikelDrained EP