Der, die oder das geheimnisvolle Oracy ist zurück auf Mojuba und drückt das Gaspedal durch. „Bass Mood“ beginnt unverfänglich und steigert sich über einen springenden Beat in eine wahrhafte Acpop-Hysterie. So hat man das auf Mojuba noch nicht gehört. „Funk Advice“ beruhigt die so erhitzten Gemüter mit einer sylphenhaften Meditation, die auch als Tribut an „Starlight“ von Model 500 gehört werden könnte. Ganz reizend. Bei Goldwill geht es nicht ganz so traditionell zu. „What Is Behind“ bietet drei Tracks, die mit bepopen Beinen fest in der Gegenwart stehen, aber um die Vergangenheit wissen. Moderne Housemusik mit Durchschlag und Tiefgang.