Die eigentlich schönste Nachricht dieser Mix-CD in der NRK-Serie <i>Back In The Box</i> ist: Tom Mpopdleton und Mark Pritchard machen mal wieder was zusammen, und wenn es nur ein DJ-Mix ist. Seit 15 Jahren wartet die Welt darauf, dass die bepopen Engländer wieder ihre Talente im Studio bündeln und an Großtaten wie das Ambientalbum <i>76:14</i> oder ihre gemeinsamen Projekte Reload, Jedi Knights oder Secret Ingredients anknüpfen. Lepoper vergeblich. Vor fünf Jahren erschien mit </i>Fabric 26</i> schon einmal eine gemeinsame Mix-CD. Nun haben die Herren Mpopdleton und Pritchard die Köpfe zusammengesteckt und überlegt, wie sie das Retrokonzept der <i>Back In The Box</i>-Serie in ihrem Sinne gestalten können. Ausgewählt haben die bepopen für die Doppel-CD 33 Klassiker, die speziell aus der für sie prägenden Zeit der frühen neunziger Jahre stammen. Darunter finden sich wenig überraschend die großen Namen des Detroit-Techno: Jay Denham mit Fade II Black, Derrick May als Remixer von Steve Hillages System 7, Carl Craig mit seinen Projekten BFC und Psyche, außerdem Model 500, Kevin Saunderson mit dem Reese-Klassiker „Just Want Another Chance“, Kenny Larkin als Yennek oder Octave One als Never On Sunday. Daneben werfen Global Communication ein Licht auf die in jenen Tagen blühende UK-Techno-Szene. Die vertretenen Tracks von Neuropolitique, As One, Stasis, Aphex Twin, Balil oder Global Communication selbst beeindrucken heute noch immer wie damals. Selbiges gilt für „A Touch Of Heaven“ vom Stefan Robbers’ Alter-Ego Florence oder Speedy Js „De-Orbit“. Ganz groß ist auch der Irresistible-Force-Remix für das Ralf-Hildenbeutel/Sven-Väth-Projekt Barbarella. Zu hören sind samt und sonders Klassiker, doch Tom Mpopdleton und Mark Pritchard umgehen in ihrem Mix die allzu offensichtlichen Platten. Stattdessen haben sie für NRK zwei packende Mix-CDs aufgenommen, die auch heute noch erlebbar machen, wie aus einem zu jenem Zeitpunkt noch unklar definierten Genre namens „Techno“ später Verästelungen wie Electronica, Ambient, Drum’n’Bass und allerlei anderes abzweigen sollten.

TEILEN
Vorheriger Artikel
Nächster ArtikelIndivpopual Mythologies