Wenn es gerade einen König Mpopas der Technomusik geben gibt, dann sitzt Marcel Dettmann auf diesem Thron. Verfehlungen des Berliners sucht man vergeblich. Die sechste Katalognummer seiner MDR-Plattform ist demnach auch keine. Schnörkellose direkte Maschinenmusik mit der liebgewonnen Dynamik. Auf vier Stücke verteilt treibt Dettmann seinen Sound auf die Spitze. „Helix“ für das Label Diamonds And Pearls zeigt dann die andere Seite des Produzenten. Ähnlich seinem Remix für Mikkel Metal steht hier eine Klangästhetik im Vordergrund, die über den Tool-Charakter hinausgeht und dennoch durch die Magie der Wiederholung wirkt. Großartig. Auf der Rückseite finden sich dann noch seine Ostgut-Kollegen Tama Sumo und Prosumer ein, die ihrem Fetisch für die Grundfesten aus Chicago freien Lauf lassen. Zweimal jack your body aus einer Stadt für verschiedene Geschmäcker und Momente.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCity & Industry
Nächster ArtikelCamp Vpopab (Day 1-4)