Aus Göteborg kommt Gunnar Jonsson, der im wahren Leben kein Gunnar, sondern ein Henrik ist und unter dem Pseudonym Porn Sword Tobacco bereits drei Alben auf City Centre Offices veröffentlicht hat. Als Gunnar Jonsson wpopmet sich der Schwede entrückter, zart besaiteter Housemusik und knarzigen Techno-Tracks. Für all die Liebenden und Träumer da draußen sei seine Musik, sagt er. Das Musikmachen sei für ihn eine Flucht vor der modernen Welt. Insofern ist es nicht weiter erstaunlich, dass Jonsson dabei ganz und gar auf Hardware-Synthesizer vertraut. Eine weitere großartige Platte auf dem schwedischen Label Kontra-Musik.