Auf dieser Platte erscheinen die beiden exklusiven Tracks von Live At Robert Johnson Volume 5. „Brian Le Bon“ überträgt den Groove einer HipHop-Platte in eine extrem reduzierte, technoide Ästhetik – nur die klapprige Snaredrums ist erhalten geblieben. „NMISMD“ ist ebenso reduziert und durchlässig. Eine autistisch verspielte Beatbox plockert vor sich hin. Und auch erhabene, orchestrale Sounds und kantige, clonkige Klänge gehen nur indirekt einen Dialog miteinander ein. Faszinierende Platte, die eine ganz eigene Perspektive auf die Clubmusik entwickelt.